Feedback

Globalisierung und Protektionismus Klasse 11-13

Von Freihandel, Zöllen und Alleingängen - mit einer Lernerfolgskontrolle

Blick ins Material

Globalisierung und Protektionismus Klasse 11-13

Von Freihandel, Zöllen und Alleingängen - mit einer Lernerfolgskontrolle

Typ:
Unterrichtseinheit
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2018)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Der Welthandel wächst stetig und es gibt eine verwirrende Menge an Abkürzungen für diverse Freihandelsabkommen – TPP, TTIP, CETA, NAFTA/USMCA … Insgesamt scheinen jedoch zurzeit Protektionismus und wirtschaftliche Alleingänge wieder auf dem Vormarsch zu sein. In dieser Unterrichtseinheit setzen sich Ihre Schülerinnen mit den Vor- und Nachteilen von Globalisierungsprozessen und verschiedenen möglichen Handelsbeschränkungen auseinander.

Themen:
  • Definition des Begriffs „Globalisierung“
  • Entwicklung des Welthandels
  • Auswirkungen der Globalisierung
  • Freihandel und neuer Protektionismus
  • Beschränkungen im Handel zwischen Staaten
  • Brexit als (ökonomischer) Alleingang in Europa

Ziele:

Die Schülerinnen und Schüler kennen Merkmale und Auswirkungen der Globalisierung. Sie erörtern Vor- und Nachteile von Freihandel und Protektionismus. Die Lernenden setzen sich mit möglichen Auswirkungen des geplanten Brexits als Gegenbewegung zur EU auseinander. Sie beurteilen verschiedene Modelle zum Ausstieg Großbritanniens aus der EU.

Klassenstufe: ab Klasse 11

Zeitbedarf: 7–9 Stunden

In den Warenkorb

€ 17,95
(Nr. 71491)

Empfehlungen zu "Globalisierung und Protektionismus Klasse 11-13"

Spinner_big
Spinner_big