Feedback

Streik, secessio, Ständekampf

Innenpolitische Konflikte bei Livius

Blick ins Material

Streik, secessio, Ständekampf

Innenpolitische Konflikte bei Livius

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
38 Seiten (7,3 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2018)
Fächer:
Latein
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Livius stellt im Zusammenhang mit dem Auszug der Plebejer auf den Heiligen Berg den ersten Streik der europäischen Geschichte dar, den Menenius Agrippa schließlich durch eine Fabel von Magen und Gliedern zu beenden verstand.

In der Unterrichtseinheit wird eine Diskrepanz zwischen der postulierten Verschuldung der plebejischen Masse und dem Ergebnis der secessiones deutlich: der politischen Integration der plebejischen Elite. Daher stellt sich die grundsätzliche Frage, in wie starkem Maß Livius spätrepublikanische Ereignisse in die Frühzeit zurückprojiziert.

Motivgeschichtlich interessant ist der Vergleich der Rede des Agrippa mit dem Korintherbrief des Paulus, der die Christenheit als Leib Christi mit vielen Gliedern sieht. Der Differenzierung bei der Übersetzung dienen Hilfekarten und gegliederte Textdarstellungen.

Klassenstufe: 11.-13. Klasse, 5./6. Lernjahr, Latein als 2. FS

Dauer: 15 Unterrichtsstunden + LEK

Bereich: römische Geschichte, Mythos, Tradition und Rezeption

Kompetenzen:
  • Sprachkompetenz: Analyse sprachlich-stilistischer Texte römischer Historiker und der Vulgata
  • Textkompetenz: Vertiefung der Erschließung und Übersetzung lateinischer Originaltexte
  • Kulturkompetenz: historische Deutung annalistischer Geschichtsdarstellungen und historischer Mythen,

Anwendbarkeit moderner politischer Terminologie auf antike Sachverhalte

In den Warenkorb

€ 15,95
(Nr. 71643)

Empfehlungen zu "Streik, secessio, Ständekampf"

Spinner_big
Spinner_big